Kontakt
Eine traumhafte Behandlung
Pfeil Startseite
Pfeil Magazin

Eine traumhafte Behandlung

Ganz entspannt zu schönen Zähnen – ohne Stress, Angst oder Schmerzen. Ganz ehrlich: Das ist kein Traum. Möglich macht's eine Behandlung im Dämmerschlaf oder bei Bedarf unter Vollnarkose.

Der Termin beim Zahnarzt steht an und prompt stellt sich ein mulmiges Gefühl ein. Ein Szenario, das vielen bekannt ist. Oft ist es gar nicht die Angst vor der Behandlung, sondern die Furcht vor möglichen Schmerzen. Eine unbegründete Sorge, denn mit modernen Anästhesieverfahren können fast alle Eingriffe ganz schmerzfrei durchgeführt werden.

PUNKTUELL SCHMERZEN AUSSCHALTEN

In den meisten Fällen reicht eine individuell angepasste örtliche Betäubung aus: Die genau dosierten Wirkstoffe verhindern, dass die Nerven Schmerzen weiterleiten können und das Signal „Achtung, das tut jetzt weh” auf seinem Weg ins Gehirn sozusagen stecken bleibt. Je nachdem, um welche Art des Eingriffes es sich handelt, wird dabei entweder nur die Schleimhaut, eine ganz bestimmte Stelle oder gleich ein ganzer Nervenbereich „lahmgelegt”.

GANZ ENTSPANNT

Manchmal reicht die örtliche Betäubung allein nicht aus, um Patienten zu behandeln. Dann hilft die sogenannte Analgosedierung. Hier werden zusätzlich zur lokalen Anästhesie noch schmerzstillende und beruhigende Medikamente verabreicht, um eine tiefe Entspannung zu erreichen: Während der Behandlung fühlt sich der Patient angstfrei und angenehm schläfrig, ist aber ansprechbar und atmet selbst.

SCHÖNE ZÄHNE IM SCHLAF

Bei einer Vollnarkose merkt der Patient gar nichts vom Eingriff – er verschläft ihn einfach. Natürlich in einem sicheren Umfeld, denn dabei wird er kontinuierlich von einem Anästhesisten überwacht. Und da die modernen Narkosemittel mittlerweile sehr verträglich und schonend sind, können mögliche Nebenwirkungen auf ein Minimum reduziert werden.

Icon Termin vereinbaren